Neues Mittel und 5 Punkte gegen Juckreiz bei Neurodermitis: Extremkälteanwendungen in der Eissauna

Mittel gegen Juckreiz Eissauna Hannover

Juckreiz ist sehr lästig und Betroffene können dem Impuls meistens nicht widerstehen, doch zu kratzen. Besonders betroffen sind Patienten mit Neurodermitis (oder auch Psoriasis), bei denen nicht nur deren Alltag von quälendem Juckreiz geprägt ist, sondern teilweise auch die Nacht, die durch Schlaflosigkeit gekennzeichnet ist. Folgen davon sind die Aufrechterhaltung eines chronischen Teufelskreises mit der Folge von blutig kratzen und Entzündungen. Desweiteren sind Neurodermitiker mit offensichtlicher Neurodermitis oder auch Schuppenflechte stigmatisiert und werden von den Mitmenschen mit einer Mischung aus Mitleid und Abstoßung betrachtet. Die Lebensqualität ist sehr eingeschränkt.


1. Klassische Mittel gegen Juckreiz

Klassische Therapieansätze sind immununterdrückende Cremes oder Salben gegen Juckreiz und bei stärker betroffenen auch der Einsatz von Medikamenten, mit all ihren Nebenwirkungen. Cortison kann die Haut dünner machen und als Tablette eingenommen kann es Einfluß auf Gewicht und Knochenfestigkeit nehmen.


2. UV-Licht als Mittel gegen Juckreiz mit ständigem Risiko

Ein weiteres Mittel gegen Juckreiz ist die Bestrahlung mit UV-Licht, um die Haut abzuhärten und dadurch den Juckreiz zu unterdrücken. Leider hat die chronische Behandlung mit UV-Strahlen das Risiko, dass die Haut nicht nur schneller altern kann, sondern dass sich auch ein Hautkrebs entwickeln kann.


3. Natürliche Mittel gegen Juckreiz

Weitere natürliche Mittel gegen Juckreiz sind Johanniskrautöl, Meersalzbäder, Tees (aus Birkenblättern, Eichen-, Faulbaumrinde, Fenchel, Holunderblüten und Stiefmütterchenkraut), Rosmarinöl (insbesondere für die Kopfhaut).

4. Studie untersucht Kryosauna als alternatives Mittel gegen Juckreiz

Sehr erfolgversprechend ist allerdings eine Studie von Dr. Klimenko mit dem Titel "Whole-Body Cryotherapy in Atopic Dermatitis" die eine Eissauna-Therapie als alternatives Mittel gegen Juckreiz bei Atopischer Dermatitis (Neurodermitis) untersucht hat. Die Eissauna ist eine Extremkältetherapie, die für 3 Minuten auf den ganzen Körper angewendet wird. Die modernen Geräte haben eine Temperatur von -160°C. Da es sich um eine trockene Kälte handelt, wird diese als angenehmer als z. B. Eisbäder oder Wechselduschen war genommen. Nebenwirkungen gibt es hierbei keine.

5. Kryosauna ersetzt als Mittel gegen Juckreiz herkömmliche Medikamente

Die Neurodermitiker machten 2 Wochen lang täglich eine Eissauna-Sitzung nachdem sie vorher alle Medikamente abgesetzt haben. Es wurde die Lebensqualität, die Schlafqualität und der Juckreiz gemessen. Alle Punkte verbesserten sich während des Anwendungszyklus, so dass man die Eissauna-Therapie durchaus als echte Alternative und neues Mittel gegen Juckreiz bei Neurodermitis oder auch Psoriasis sehen kann, um den Juckreiz zu verbessern. Insbesondere gibt es hier nicht die Nebenwirkungen, die bei herkömmlichen Medikamenten oder UV-Strahlung auftreten können. Ganz im Gegenteil wird nebenbei noch das Immunsystem gestärkt und Schmerzen vermindert.


Ein Gedanke über “Mittel gegen Juckreiz

  • 22. April 2016 bei 0:32
    Permalink

    It’s hard to find knowledgeable people on this topic, but you sound like you know what you’re talking about! Thanks

Kommentare sind deaktiviert.