Ganzkörper-Kryotherapie Krankheiten lindern wie Psoriasis, Rheuma, Arthritis uvm.

eissauna Kryosauna Kältekammer Kryotherapie Krankheiten Rheuma Psoriasis

Ganzkörper-Kryotherapie Krankheiten: Schon seit den 80er Jahren werden die Auswirkungen der Extremkälte auf den Körper durch Kältekammer Anwendungen und auf bestimmte Erkrankungen erforscht. Insbesondere Krankheiten aus dem rheumatischen Formenkreis wurden in vielfältigsten Studien zur Ganzkörperkryotherapie unter Hinblich auf verschiedenste Auswirkungen untersucht. Weitere Kryosauna Publikationen wurden in Bezug auf Depressionen, Tinnitus, Psoriasis (Schuppenflechte), Neurodermitis, Schmerzen, Knochenheilung und vieles mehr veröffentlicht. Ambulante Anwendungen der Ganzkörperkryotherapie werden oftmals bei entsprechenden Krankheiten wie Rheuma von den privaten Krankenkassen getragen. Wollen Sie die Kosten selbst tragen, müssen Sie mit Preisen von ca. 30 bis 60 € pro Anwendung rechnen. Meist sind die Kosten bei Buchungen von Serien auch noch attraktiver. Folgende Krankheiten können eine Indikation für eine Kryosauna Kur darstellen:

1. Rheuma Kryosauna

Krankheiten aus dem rheumatischen Formenkreis sprechen sehr gut hinsichtlich Schmerzreduktion, verbesserte Beweglichkeit auf die Kryosauna (Kältekammer, Eissauna) an. Selbst entzündliche Aktivitäten oder akute Schübe bei Rheuma können durch eine Kryosauna Sitzungsreihe verbessert werden. Die Verbesserungen des Rheuma ist auch der Grund, warum viele Kurkliniken eine Kältekammer trotz der hohen Energiekosten etabliert haben. Wobei der Trend aber auch allmählich zur effizienteren Eissauna / Kryosauna geht.

2. Psoriasis Neurodermitis durch Kryosauna verbessert

Die Anwendung der Ganzkörper Kältetherapie bewirkt bei einer Serienanwendung nach ca. 20 Malen täglichem Eissauna Gang eine signifikante Verbesserung hinsichtlich Juckreiz und Hauterscheinungsbild. Die Lebensqualität der oftmals stark eingeschränkten Hauterkrankten kann sich durch die Eissauna / Kryosauna stark verbessern.

3. Die Kryosauna zur Linderung von Schmerzen bei bestimmten Erkrankungen oder Verletzungen

Nicht nur nach Verletzungen wie Prellungen oder Verstauchungen, bewirkt die Kryosauna eine Schmerzreduktion, sondern auch bei vielen Erkrankungen wie Fibromyalgie, Morbus Sudeck, Bandscheiben- / Rückenbeschwerden. Auch Schmerzen, die durch Arthrose hervorgerufen werden, werden durch regelmäßige Anwendung der Eissauna gelindert.

4. Fibromyalgie wird durch Kältekammer gebessert

Nicht nur die Schmerzen, die oftmals sehr schwer zur therapieren sind, werden bei der Fibromyalgie durch die Kryosauna gebessert, sondern auch die Beweglichkeit. In der Folge können oftmals Schmerztabletten bei Fibromyalgie durch die Eissauna reduziert werden und die Lebensqualität steigen. Leider stellen sich die gesetzlichen Krankenkassen auch hier oftmals quer, wenn es um die Kostenerstattung einer solch hilfreichen Maßnahme geht.

5. Tinnitus wird durch Eiskammer gebessert

Durch die verbesserte Durchblutung des Innenohres mit vermehrter Sauerstoffversorgung durch regelmäßige Kryosauna Gänge kann sogar Tinnitus gebessert werden.

6. Depressionen / Angststörungen / Burn Out werden durch Kryokammer gebessert

Auch im psychiatrischen Bereich findet die Kryosauna ihre Anwendung. Man hat in Studien eine positive Wirkung auf depressive Erkrankungen und Angststörungen herausgefunden. Die Ursache liegt hier in der Modulation der Hormone und Neurotransmitter.

7. Schlafstörungen werden durch Kryosauna gebessert

Schlafstörungen sind eine Volkskrankheit und haben vielfältigste Ursachen. Viele Menschen haben in ihrem Leben bereits zu Schlaftabletten aus Verzweiflung gegriffen. Die Kryosauna hilft hier den Tag-Nacht-Rhythmus zu intensivieren. Tagsüber fühlt man sich belebter, nachts schläft man tiefer bei regelmäßigem Eissauna Einsatz.

8. Eissauna Einsatz als Baustein im Konzept der Behandlung einer Multiplen Sklerose

Kryosauna Einsätze bei Multipler Sklerose zeigten positive Auswirkungen hinsichtlich Beweglichkeit und Schmerzreduktion.

9. Kryosauna Einsatz zur Stärkung des Immunsystems

Durch die generelle "Abhärtung" des Immunsystems durch Ganzkörperkältetherapie wird das Immunsystem gestärkt und grippale Infekte insbesondere bei Anfälligkeit durch die Kryosauna weniger.

10. Kältesauna Einsatz zur Stärkung von Libido und Potenz

Es wurde durch wiederholte Kryosauna Einsätze eine positive Wirkung auf Libido und Potenz öfter beobachtet.


Kryotherapie in der Medizin | Krankheiten therapieren mit Kryotherapie

Viele Krankheiten lassen sich gut durch extrem Kälte therapieren. Hier einige informative Medien hierzu.

Studien

Diverse Studien finden Sie hier.

Videos